Miriam’s Testbericht zum Realash Wimpernserum

Fast gleichzeitig hat auch Miriam mit der Behandlung begonnen. Sie allerdings hat sich für Realash entschieden.

Der Preis

Dieses Wimpernserum wird schon für 70 Euro im Internet angeboten. Auch hier sind 3 ml in der Packung und natürlich auch gleich die Bürste oder besser ein kleiner Pinsel zum Auftragen des Serums. Die Zusammensetzung ist ähnlich wie bei Revitalash und Idol Lash, einzig in den Preisen und der Konsistenz unterscheiden sich die Seren an sich.

Das Herstellerversprechen und die Resultate

Hier hat der Hersteller nach 4 Wochen schon doppelt so viele Wimpern versprochen, doch bei Miriam schien der erste Erfolg schon etwas früher da zu sein. Natürlich hängt dies auch von den Wimpern ab, oder wir haben es uns einfach nur eingebildet. Eines stimmte allerdings, das Auftragen ist immer sparsam. Daher halten 3 ml auch in der Regel bis zu 4 oder 6 Monate, womit sich die Anwendung dann doch rechnet. Doch das ist für uns nicht ausschlaggebend, sondern vielmehr der Erfolg. Also das Wachstum wurde schon nach zwei Wochen ordentlich sichtbar, doch nach vier Wochen war dieser nicht mehr zu übersehen, so sehr man sich auch angestrengt hat 😀 .

Vorher Nachher Bild von Miriam, die das Realash Serum verwendete (Bild 1: Anfang, Bild 2: nach 2 Wochen, Bild 3: Nach 8 Wochen)

Miriams Vorher Nachher Bild

Die Wimpern waren voller und länger, vor allem aber auch Dunkler. Das war dann die volle Punktzahl, vor allem da dieses Serum sich dann doch im Mittelfeld beim Preis bewegt. Mit diesem Erfolg hatte Miriam nicht gerechnet, aber gefreut haben wir uns dann gemeinsam. Denn auch Miriam konnte vor der Realash Anwendung nur von schönen, langen und dichten Wimpern träumen, denn leider waren die eher kurz und nur dünn gesät.

Die Anwendung

Vor allem die einfache Anwendung hat uns alle drei überzeugt, es konnte immer noch leidenschaftlich geduscht werden. Das geht mit einer Wimpernverlängerung so nicht, denn hier muss mehr Rücksicht auf die Angeklebten Wimpern genommen werden. So war auch das Aufbringen von Realash sogar noch einfacher als bei den anderen Produkten, was wohl an dem Design der „Bürste“ liegt. Selbstverständlich muss auch hier die Schminke vorher gründlich entfernt werden, da sich ansonsten der Erfolg nicht einstellt. Daher empfiehlt es sich auch hier, das Realash erst abends aufzutragen.

Insgesamt

Noch einen anderen Nebeneffekt haben unsere schönen und vor allem dichteren Wimpern, wir verbrauchen wesentlich weniger an Schminke. Dies spart uns dann noch richtig viel Geld. Natürlich müssen wir unsere neuen Wimpern auch anderen zeigen, vor allem den Männern. Endlich kann auch Miriam mit den Wimpern klimpern, wobei diese die Behandlung auch nicht abbrechen kann. Aber das macht ihr genauso wenig aus, wie Anja und mir. Vor allem reicht auch hier die Flasche bis zu fünf Monate, laut Hersteller. Soweit sind wir alle noch nicht, aber auch hier kann dies schwanken. Dies kommt natürlich auch auf den Anwender an, doch wir sind alle drei ziemlich sparsam. Vor allem wenn nach acht Wochen das volle Volumen erreicht ist. Danach kann auch hier das Serum alle zwei Tage aufgebracht werden.



So einfach kann es sein, schöne dichte und dunklere Wimpern zu bekommen. Natürlich wurde auch dieses Produkt auf Verträglichkeit getestet, allerdings sollte es wie alle Wimpernseren nicht in die Augen tropfen. Also immer mit großer Sorgfalt auftragen, damit wirklich nichts ins Auge kommt. Danach kann das Leben einfach weitergehen, es braucht nicht besonders auf etwas geachtet werden.

UNSER GESAMTRESULTAT

Das Realash Wimpernserum bekommt insgesamt von uns 9,5 von 10,0 möglichen Punkten

Teilen ist gerne gesehen :-)

Kommentare: 4

  1. Claudia Sch sagt:

    Heyyy Lisa!

    Danke erst einmal für den tollen Bericht!

    Um es kurz und knapp zu machen: Miriam hat definitiv die richtige Wahl getroffen 😀 wunderschöne Wimpern wie ich finde :-) Auf dem ersten Bild sind ihre Wimpern aber auch schon recht dunkel, da wurde ich aber mit weitaus helleren und brüchigeren Wimpern von Mutter Natur gesegnet. Nichtsdestotrotz hat Realash auch bei mir ganze Arbeit geleistet.. ich habe jetzt wirklich dunkle, gleichmäßige und lange Wimpern, einfach ein Traum und ich wiederhole mich wenn ich sage: warum zum Teufel ist es noch so unbeliebt bei den Frauen? Es ist die Lösung aller Wimpernprobleme 😀

    Allerliebste Grüße,
    Claudi

    • Lisa Marie Junker sagt:

      Hallo Claudia, freut mich dass dir mein Bericht gefällt :-)

      Du hast Recht, inzwischen sind ja auch schon wieder ein paar Wochen vergangen und wir müssen eingestehen, Miriam hat inzwischen eine richtige Wimpernpracht, während bei Anja und mir zurzeit etwas Stillstand herrscht was das Wimpernwachstum angeht. Wir werden in den nächsten Wochen dann auch wohl auf Realash umsteigen 😀

      Und zur Bekanntheit der Wimpernseren… das wundert mich auch, eigentlich müsste dafür viel mehr geworben werden. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass die Kosmetikindustrie derzeit noch sehr viel mehr Geld mit Mascara etc. macht und das würde ja größtenteils entfallen, wenn jede Frau plötzlich ein Wimpernserum benutzt. Vielleicht schießen sie sich dann selbst ins Bein damit, wenn sie ihr Werbebudget für Wimpernseren deutlich aufstocken. Nur so kann ich mir das eigentlich erklären, denn wie du schon richtig sagst, ein Wimpernserum ist die Lösung aller Wimpernprobleme :)

      Liebe Grüße zurück,
      Lisa

  2. Annika sagt:

    Hey liebe Lisa,

    danke erstmal für die ausführlichen Testberichte! Ich habe eigentlich schon seit längerer Zeit mit Revitalash geliebäugelt, bin erst jetzt durch deinen Testbericht auf Realash gestoßen und überlege ob ich stattdessen das versuchen möchte. Leider bin ich etwas verunsichert, da es so wenig andere Testberichte über dieses Produkt gibt und es immer so schwer abzusehen ist, ob die vorhandenenTestberichte unabhängig waren. :)
    Wie hat es sich denn weiterentwickelt mit euren Wimpern? Seid ihr alle bei euren Produkten geblieben oder seid ihr umgestiegen? Sind seither irgendwelche Nebenwirkungen aufgetreten?
    Liebe Grüße,

    Annika

    • Lisa Marie Junker sagt:

      Hallo Annika!

      Keines der getesteten Wimpernseren hat versagt, funktioniert haben letztendlich alle. Mit Revitalash wirst Du deswegen sicherlich auch glücklich werden. Wir müssen nur, wie bereits erwähnt, eingestehen, dass die Wimpern von Miriram am schnellsten und wohl auch am längsten gewachsen sind. Demnach ist Realash nicht nur das günstigste der drei Wimpernseren, sondern scheinbar auch das effektivste. Ich habe mir, nachdem ich ja Idol Lash anfangs getestet habe, jetzt vor einer Woche ebenfalls Realash zugelegt. Mal sehen ob ich da noch etwas aus meinen Wimpern rausbekomme. Allerdings reicht es mir eigentlich schon, wenn ich meine aktuellen Ergebnisse halten kann, damit bin ich absolut zufrieden 😀

      Nebenwirkungen sind immernoch keine aufgetreten und ich denke, da wird auch nichts mehr kommen.

      Ich hoffe, ich konnte dir noch etwas bei der Entscheidung helfen :-)

      Liebe Grüße zurück,
      Lisa

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*